Hot Tools Pro Curlbar – der innovative Lockenstab

Bibi F.ashionable2021-04-15

Die Brand Hot Tools Pro ist mit ihren Produkten noch ziemlich neu am österreichischen Markt. Verstecken muss sie sich aber auf keinen Fall, denn sie besticht mit ihren hochwertigen Styling-Tools fürs Haar. Haartrockner, Glätteisen, Lockenstäbe, Haarbürsten und vieles mehr findet man in deren Sortiment. Ein Styling-Gerät aber sticht besonders hervor nämlich die Hot Tools Pro Curlbar. Genau diesen besonderen Lockenstab sehen wir uns heute im Detail an.

Die Brand: Hot Tools Pro

Die Brand Hot Tools Pro stammt aus den USA und fasst nun auch in Österreich Fuß. Wie der Name bereits vermuten lässt haben wir es hier mit Geräten die im Profi-Sektor zum Einsatz kommen zu tun. Stylisten weltweit setzen auf die Styling-Tools der Brand. Ebenso darf sich Hot Tools Pro bereits über einige Auszeichnungen und Preise erfreuen.

All dies trägt dazu bei, dass die Geräte in Salons, aber auch für Red Carpet und Fashionshow Stylings zum Einsatz kommen. Seit September 2020 wurde uns in Österreich aber der Zugang zu den hochwertigen Styling-Tools vereinfacht. Auch Endverbraucher dürfen sich nun über die innovativen und ergonomisch gestalteten Glätteisen, Lockenstäbe, Curlbars und vieles mehr erfreuen.

Besonderheiten der Hot Tools Pro Curlbar

Wenn ihr an einen Lockenstab denkt, so habt ihr wahrscheinlich ein bestimmtes Bild im Kopf. Die Hot Tools Pro Curlbar wird diesem vermutlich nicht ganz entsprechen, aber genau das ist eine ihrer Besonderheiten. Die Pro Curlbar unterscheidet sich nämlich in der Form zu herkömmlichen Lockenstäben doch sehr. Wir haben hier den ergonomischen Griff nämlich in einem rechten Winkel zum eigentlichen Lockeneisen angebracht. Dieser entlastet sowohl die Schulter, als auch den Ellbogen und das Handgelenk.

Eine weitere Besonderheit ist die 24k Gold Beschichtung. Diese gewährleistet die gleichmäßige Hitzeverteilung um das Haar stylen zu können. Zusätzlich lässt sich die Temperatur der Curlbar von 160 °C bis 230 °C regulieren. Man kann das Stylinggerät also sowohl bei feinem, als auch bei dickem Haar wie meinem zum Einsatz bringen. Das ist aber immer noch nicht alles. Die Curlbar hat nämlich auch einen integrierten Timer. Dieser reicht von 1-10 Sekunden und vibriert nach Ablauf der Zeit.

Außerdem heizt sich der Lockenstab sehr rasch auf und das Styling kann im Nu beginnen. Ebenso hat er auch den sogenannten „Schlafmodus“ integriert. Dieser sorgt dafür, dass sich das Stylinggerät nach 60 Minuten automatisch abschaltet. Ihr müsst also nicht in Panik geraten, solltet ihr auf das Ausschalten des Lockenstabs vergessen haben. Eine tolle Sache ist auch die gummierte „Spitze“ der Curlbar. Dadurch kann man die Haarsträhne perfekt fixieren ohne sich zu verbrennen.

der innovative Lockenstab in der Anwendung

Mit herkömmlichen Lockenstäben habe ich mir oft den Arm verrenkt und mich letztendlich doch verbrannt. Nicht nur einmal habe ich eine kleine Verbrennung an der Stirn, am Hals oder der Hand zugezogen. Seit ich die Curlbar habe sind diese Wehwehchen Geschichte. Die innovative Form des Lockenstabs erleichtert einem das Curlen der Haare ungemein und das ohne jegliche Verrenkungen. Ich halte die Hot Tools Pro Curlbar ganz entspannt an den Ansatz der Haarsträhne und wickle diese um das Eisen. Durch die Gummierte und somit kühle Spitze kann man die Strähne perfekt fixieren. Danach muss nur noch der integrierte Timer aktiviert werden. Durch eine kurze Vibration wird einem vermittelt, dass der Timer nun abgelaufen ist und die Locke fertig gecurlt ist.

Haltbarkeit von Locken und Wellen verlängern

Die fertige Locke kann man in die Handfläche fallen und auskühlen lassen. Ebenso aber kann man die Strähne abermals einrollen und direkt am Kopf mit Haarnadeln zum Auskühlen feststecken. Mit diesen beiden Techniken werden eure Locken intensiver. Das abkühlen lassen in der noch gerollten Form gibt der Locke auch mehr Stabilität und Halt. Möchte man aber eher ein Wellen-Styling so kann man die Haarstähne direkt nach dem Locken fallen und auskühlen lassen. Um dem Locken- bzw. Wellen-Styling zusätzlichen Halt zu geben greife ich immer zu Haarspray. Diesen gebe ich anfängliche kopfüber ins Haar. Ebenso sprühe ich von den Spitzen in Richtung Ansatz. Danach werfe ich mein Haar schwungvoll zurück und lege nochmals eine großzügige Ladung Haarspray nach. Ebenfalls möchte ich euch als Tipp mit geben, dass ihr Haarspray sehr großflächig und mit Abstand zum Haar aufgebt. Dies sorgt dafür, dass eure Locken bzw. Wellen fluffig bleiben und nicht verkleben.

Fazit zur Hot Tools Pro Curlbar

Die Curlbar ist mittlerweile mein zweites Gerät der Brand. Ich bin bereits mit dem ersten, welches ein herkömmlicher Lockenstab ist, super zufrieden. Auch von der Curlbar wurde ich nicht enttäuscht. Ich muss sogar zugeben, dass ich deutlich lieber zur ihr greife. Ich finde diese innovative Art von Lockenstab einfacher von der Handhabung. Meine Arme werden beim Einsatz nicht schwer und unnötige Verrenkungen bleiben aus.

Ein weiterer Punkt weshalb ich großen Gefallen an den Hot Tools Pro Produkten gefunden habe ist das Ergebnis des Stylings. Ich habe sehr schweres, dickes und auch viel Haar weshalb ein Lockenstyling zur Herausforderung werden kann. Vor allem was den Halt betrifft hatte ich immer Probleme. Das sogar trotz der zuvor gegebenen Tipps die die Haltbarkeit von Locken und Wellen verlängern. Wenn ich mein Haar aber mit den Styling-Tools von Hot Tools style hält das Styling super gut. Ich kann sogar mit meinen Locken zu Bett gehen. Am nächsten Tag muss ich mein Haar nur etwas aufgeschüttelt und schon bin ich ready to go. Diesen Effekt schreibe ich der gleichmäßigen Hitzeverteilung und auch der Beschichtung der Geräte zu.

Würde ich nun also sagen, dass die Geräte von Hot Tools Pro ihren Preis wert sind? Definitiv, ja! Mir ist bewusst, dass die Geräte der Brand eine Investition sind. Man muss an dieser Stelle aber auch bedenken, dass wir hier über Styling-Tools für Profis sprechen. Hairstylisten arbeiten jeden Tag mit dieser Art Tools und sie müssen deshalb auch sehr robust sein. Dies lässt mich darauf schließen, dass man auch als herkömmlicher Endverbraucher lange Freude an den Geräten hat. Langfristig lohnt sich die Anschaffung eines Profi-Geräts also eher, als sich jährlich ein günstiges Gerät zu kaufen. Ebenso darf man nicht vergessen, dass in den Geräten innovative Technologien verbaut sind die das Haarstyling positiv beeinflussen. Dennoch sei gesagt, dass man sich die Anschaffung eines teureren Gerätes gut überlegen soll. Ich für mich würde mich jederzeit wieder für einen Lockenstab von Hot Tools Pro entscheiden.

offizielle Verkaufsstellen von Hot Tools Pro:

das gezeigt Produkt habe ich als PR-Sample erhalten
Beitrag enthält Affiliate-Links

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Prev Post

KU2 Cosmetics MakeUp Paletten

Next Post

#1000AbChallenge - I did it! und meine Erkenntnisse