essence – WITCH SIDE Eyeshadow Palette

Bibi F.ashionable2020-04-06

In letzter Zeit habe ich euch sehr viele Produkte aus dem High-End Bereich vorgestellt. Wer mir allerdings schon längere Zeit folgt der weiß, dass ich mich auch in der Drogerie bewege und da auch meine Favoriten habe. Gerade weil die Drogerie in letzter Zeit etwas zu kurz gekommen ist widme ich diesem Beitrag einer noch ziemlich neuen Lidschatten Palette. Um genau zu sein dreht sich heute alles um die Witch Side Eyeshadow Palette von essence cosmetics. Diese Palette durch mit noch einigen weiteren Produkten des Frühling-/Sommer-Sortimentsupdate in die Theke einziehen. Ob sich der Kauf der Palette lohnt sehen wir uns jetzt gemeinsam an.

Design der WITCH SIDE Palette

Die Palette ist aufgrund ihres doch sehr auffälligen Designs in der essence-Theke nicht zu übersehen, denn sie sieht einem wahrhaftig an. Auf dem Deckel der Palette ist nämlich ein Kipp-Bild angebracht. Wenn man die Palette bewegt sieht man wie sich ein Augenpaar öffnet und schließt. Jedes der beiden Augen ist anders geschminkt und soll darstellen wie variabel die Palette ist. Ein Look ist dunkler und dramatischer und der andere Look ist dezenter und alltagstauglicher. Ich finde die Aufmachung total genial, von Kipp-Bildern bin ich ohnehin ein großer Fan, denn ich finde sie haben etwas Beruhigendes.

Neben den Augen finden sich aber auch Boho-Ornamente auf der Palette wieder. Dadurch bekommt die Palette auch irgendwie einen Festival-Touch, wobei es bestimmt „magische“ Verzierungen sein sollen.

Was ich neben dem gelungenen Design auch noch loben muss ist die Verpackung an sich. Hier hat man sich für eine Palette aus Pappe entschieden, was ich deutlich lieber als Kunststoff-Verpackungen mag. Früher hatten fast alle essence Produkte eine sehr billig wirkenden Kunststoff-Verpackungen, die Papp-Verpackung hingegen macht deutlich mehr her und fühlt sich aus wertiger an.

Im inneren der Palette ist das Design etwas schlichter als Außen gehalten. Es finden sich lediglich die „magischen Verzierungen“ rund um den Spiegel im Deckel wieder. Neben den Lidschatten-Namen wurde sonst auf jeglichen Schnick-Schnack verzichtet.

Was das Design angeht bin ich also durchaus begeistert. Man muss vor allem bedenken, dass es sich hier um eine Palette aus der Drogerie handelt und dafür macht sie schon wirklich einiges her.

Farbnamen & ihre Anordnung

Wie bereits erwähnt finde ich das Design der Palette sehr gelungen. Ich finde auch das Thema „Witch Side“ wurde gut umgesetzt, allerdings gibt es eine Sache die mich stört.

Öffnet man die Palette ist sie sehr schlicht und die enthaltenen Farben strahlen um die Wette, aber die Namen der einzelnen Lidschatten sind meiner Meinung nach einfach nur völlig wirr angeordnet. Für mich wirkt es sehr unordentlich. Denn die Farbnamen finden sich einmal unter dem Pfännchen und bei anderen Shasdes wieder rechts oder links danebensteht. Ich weiß, dass das Jammern auf sehr hohem Niveau ist, aber ich mag solch eine „Unordnung“ einfach nicht. Außerdem muss man einfach immer genau schauen wie die Farbe denn nun wirklich heißt. Für viele von euch mag das eine neuartige Variante sein etwas Pepp in die Palette zu bringen, ich bevorzuge es aber wenn die Namen immer an ein und derselben Stelle positioniert sind. Dennoch muss ich essence cosmetics zu Gute lassen, dass die insgesamt 15 Shades generell mit Namen versehen wurden. Auch anhand derer kann man das Thema der Palette wieder ganz deutlich erkennen.

Finishes

Von den insgesamt 15 enthaltenen Shades zeigen sich sieben in einem matten Finish, vier sind schimmernd und vier weitere haben einen besonderen Schimmer-Glitzer Effekt. Was die Aufteilung der Finishes angeht bin ich positiv überrascht. Bei Lidschattenpaletten aus der Drogerie ist es ein beinahe ungeschriebenes Gesetz, dass man nur vereinzelt matte Nuancen findet. Hier aber ist man mit sieben Farben in unterschiedlicher Farbtiefe doch sehr gut bedient. Ob mich auch die Performance überzeugt sehen wir uns nach der Farbbeschreibung der einzelnen Lidschatten genauer an.

Farben & Farbbeschreibung

Gloomy: schimmerndes Blau-Schwarz, buttrig, gut pigmentiert, aufbaubar
Wicked: intensiv schimmerndes Braun-Grau mit feinem Glitzer, buttrig, leicht krümelig, sheer
Ritual: mattes Elfenbein, buttrig, krümelig, sheer
Talisman: schimmerndes Grau-Braun, buttrig, leicht krümelig, sehr gut pigmentiert
Powder: intensiv schimmerndes Rosé mit feinem Glitzer, krümelig, sehr sheer
Potion: mattes Braun mit Rot-Violett Touch, buttrig, leicht krümelig, sehr gut pigmentiert
Spell: mattes Bitterschokoladebraun, buttrig, gut pigmentiert, aufbaubar, leicht fleckig
Supernatural: mattes Camel-Braun, buttrig, gut pigmentiert, aufbaubar
Wish: mattes, pastelliges Lachs, buttrig, leicht pigmentiert, aufbaubar
Charm: mattes Mauve, buttrig, gut pigmentiert, aufbaubar
Shadowy: metallisches Roségold, buttrig, sehr gut pigmentiert
Haunted: metallisches, gedecktes Khaki, buttrig, sehr gut pigmentiert
Magic: mattes Milchschokoladebraun, buttrig, etwas krümelig, sehr gut pigmentiert
Amuelt: intensiv schimmernder Champagner-Ton, krümelig, sehr sheer
Enchanted: metallisches Rosé, buttrig, leicht krümelig, sehr gut pigmentiert

Performance der WITCH SIDE Palette

Favoriten

Kommen wir nun also dazu wie ich die einzelnen Lidschatten finde. Ich weiß, dass es sich hierbei um eine Palette aus der Drogerie handelt und meine Anforderungen teilweise sehr hoch sind, allerdings möchte ich auch ehrlich mit euch sein und klar machen wie sich mit den verschiedenen Shades arbeiten lässt bzw. wie sie am Auge herauskommen.

Zu meinen liebsten Farben aus der Witch Side Eyeshadow Palette gehören jedenfalls Haunted und Enchanted. Beide Shades haben ein metallisches Finish und sind sehr gut pigmentiert. Ich arbeite immer mit einer noch feuchten Base und da funktionieren sie auch am besten. Natürlich kann man sie auch auf einer trockenen Base anwenden allerdings empfehle ich euch die Lidschatten darauf mit den Fingern oder einem angefeuchteten Pinsel aufzutragen. Mir gefällt aber nicht nur die Qualität dieser beiden Nuancen, ich finde auch die die Farben sehr schön. Der Grünton mit seinen goldenen Reflexen ist sehr hübsch und lässt sich mit den rosigen Tönen super kombinieren.

Weiters finde ich Shadowy, also einer der besonderen schimmer-glitzer Töne aus der Palette, sehr schön. Shadowy ist auch der einzige der insgesamt vier Special-Shades der sich ohne großartige Zickereien am Auge verarbeiten lässt. Aber auch hier empfehle ich entweder eine feuchte Base oder einen angefeuchteten Pinsel für die Applikation. Dieser Ton ist auch der einzige seiner Art der wirklich deckend ist und den ich als sichtbare Farbe in einen Look einbauen würde.

Was die matten Töne angeht gefällt mir vom Farbton her Potion sehr gut. Im Auftrag zeigt er sich aber etwas etwas kompliziert und wird leicht fleckig. Um diese Farbe einheitlich aufs Lid zu bringen muss man schon etwas Arbeit und Zeit investieren. Unkomplizierter haben sich Supranatural und Charm gezeigt. Diese beiden Nuancen sind tolle Übergangsfarben, aber auch für Alltagslooks in Kombination mit dem einen oder anderen schimmernden Ton zeigen sie sich recht einfach in der Handhabung. Allerdings muss ich auch ehrlich zugaben, dass diese Farben nicht unbedingt besonders sind man würde sie bestimmt auch in anderen Paletten wiederfinden.

Sorgenkinder

Kommen wir nun zu drei Shades die ich tatsächlich als Sorgenkinder bezeichne und bei denen meine Erwartungen ganz andere waren. Wicked, Powder und Amulet stechen einem durch ihre besondere Musterung direkt ins Auge. Im Pfännchen wirkt es durch die hellen Flecken als hätten sie einen Perlmutt-Effekt. Ich muss euch die Illusion aber nehmen, denn dieser Effekt verschwindet sobald man die Lidschatten mit den Fingern oder einem Pinsel aufnimmt. Alle drei Shades zeigen sich sehr krümelig und sind was die Intensität angeht sehr sheer. Was die Beschreibung dieser Lidschatten seitens essence cosmetics angeht habe ich gedacht, dass es sich hierbei um super metallisch Nuancen handeln würde. Ich aber habe die Erfahrung gemacht, dass sie sich eher glitzernd und sheer zeigen. Durch ihre geringe Deckkraft eignen sie sich eher als Topper eignen. Meine Erwartung war also eine ganz andere und deshalb muss ich zugeben, dass ich von diesen Farben etwas enttäuscht war.

Ein weiterer Ton der mir im Pfännchen unglaublich gut gefällt und gehofft hätte, dass er mich aus den Socken haut ist Gloomy. Dieses Blau-Schwarz ist was die Farbe an sich angeht richtig schön. Am Auge zeigt sich der Ton aber doch sehr kompliziert. Er ist zwar gut pigmentiert und lässt sich aufbauen, dies braucht allerdings Zeit und dafür bin ich manches Mal einfach zu ungeduldig. Der Ton müsste vermutlich etwas weicher und weniger cremig in seiner Textur sein. So könnte ich mir vorstellen, dass er wie auch Haunted übers Auge gleitet.
Die nun nicht explizit erwähnten Nuancen aus der Palette haben sich ganz solide gezeigt. Man kann gut damit arbeiten sie haben aber keine Besonderheiten die ich hier unbedingt ansprechen wollen würde.

Fazit zur WITCH SIDE Palette

Insgesamt ist die Witch Side Eyeshadow Palette von essence cosmetics eine durchaus solide Palette. Für einen Preis von ca. 10 € bekommt man auch einiges angeboten was die Finishes angeht. Ich muss aber auch ganz klar sagen, dass man sich von manchen Shades einfach nicht in ihrer Optik täuschen lassen darf. Ebenso ist zu erwähnen, dass manche Nuancen aus der Palette einfach mehr Aufmerksamkeit benötigen und man deshalb mehr Arbeit und Zeit aufwenden muss um diese deckend und intensiv aufs Augen zu bringen. Natürlich habe ich bei meiner Review auch immer die Zielgruppe von essence cosmetics im Hinterkopf und finde es deshalb gar nicht so schlecht, dass vor allem die dunkleren Shades der Witch Side Eyeshadow Palette dezenter pigmentiert sind.

Wer gerne mit schimmernden Nuancen und auch Bereich der gedeckten Farben wohl fühlt oder sich auch erst darin ausprobieren möchte der ist mit der Witch Side Eyeshadow Palette bestimmte gut beraten. Ich für mich muss aber auch ehrlicherweise zugeben, dass ich vermutlich nicht mehr allzu häufig zu dieser Palette greifen werden. Ich müsst aber auch bedenken, dass ich eine riesige Make-Up Sammlung habe und meine Ansprüche als Make-Up Artist einfach andere sind. Dennoch kann man auch mit dieser Drogerie-Palette Alltags- und auch Abendlooks schminken die sich jedenfalls sehen lassen können.

Wer gerne mit schimmernden Nuancen und auch Bereich der gedeckten Farben wohl fühlt oder sich auch erst darin ausprobieren möchte der ist mit der Witch Side Eyesahdow Palette bestimmte gut beraten. Ich für mich muss aber auch ehrlicherweise zugeben, dass ich vermutlich nicht mehr allzu häufig zu dieser Palette greifen werden. Ich müsst aber auch bedenken, dass ich eine riesige Make-Up Sammlung habe und meine Ansprüche als Make-Up Artist einfach andere sind. Dennoch kann man auch mit dieser Drogerie-Palette Alltags- und auch Abendlooks schminken die sich jedenfalls sehen lassen können.

offizielle Verkaufsstellen von essence cosmetics:

Beitrag enthält Affiliate-Links

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Prev Post

Lethal Cosmetics x Jolina Pressed Powder Palette

Next Post

CATRICE Cosmetics - Full Satin Lipsticks