MeTime | Arno Strobel – Die App

Bibi F.ashionable2020-11-09

Lange hat es nun keine Buchvorstellungen von mir hier am Blog gegeben. Das liegt an meiner Lese-Pause. Ich konnte nur schwer Ruhe finden und mich einem Buch hingeben. Wenn ich mir eine Lektüre geschnappt habe, bin ich irgendwie nicht vorangekommen oder konnte mich erst gar nicht darauf einlassen. Nun aber bin ich wieder im Flow, kann zur Ruhe kommen und mich auf verschiedenste Stories einlassen. So auch auf die Neuerscheinung von Arno Strobel – die App.

Kurzzusammenfassung

Als Hendrik von einer spontanen OP in den frühen Morgenstunden nach Hause kommt ist seine Verlobte Linda beinahe spurlos verschwunden. Er hat das Verschwinden auch der Polizei gemeldet, doch diese scheint sich nicht großartig für den Fall zu interessieren. Parallel verschwinden weitere Personen und auch diese Fälle werden von den Kommissaren als eher irrelevant betrachtet. Eine Gemeinsamkeit haben die Verschwinden der Personen allerdings. In den Häusern der Verschwundenen ist das Smarthome-System Adam installiert. Konnte sich jemand dadurch Zutritt zum Haus verschaffen und die Bewohner entführen?

Hendrik lässt die Situation nicht zur Ruhe kommen und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Den Polizisten gefällt dies natürlich gar nicht. Ebenso wenig sind sie davon begeistert, dass Hendrik sich mit der ehemaligen Praktikantin Alexandra zusammentut. Die beiden beginnen gemeinsam zu ermitteln. Ihnen wird schnell klar, dass Adam das Smarthome-Systeme eine zentrale Rolle bei den Personenverschwinden spielt. Gemeinsam nehme sie eine sehr verstricke Fährte auf und befördert unglaubliches zu Tage.

Meinung zu die App von Arno Strobel

Ich muss zugeben, dass ich nicht gerade zart besaitet bin was Thriller angeht. Der Psychothriller die App hat mich aber dennoch so manches Mal erschaudern lassen. Die Geschichte hat sich an einigen Stellen wahnsinnig real angefühlt. Dadurch, dass die Zeit von Smarthome-Systeme sehr zeitgemäß ist wird die Story umso greifbarer. Ich selbst bin diesen Systemen gegenüber sehr vorsichtig und auch etwas kritisch gestimmt. Aus diesem Grund habe ich keines dieser Smarten-Helferleins bei mir zu Hause.

Das Thema Smarthome ist aber nicht das einzige, dass in die App von Arno Strobel behandelt wird. Es wurde noch ein weiteres, sehr wichtiges Thema aufgegriffen. Der Autor selbst aber bittet darum dieses in keiner Rezension zu thematisieren. Zum einen soll dies neugierig machen und zum anderen soll sich jeder selbst einmal damit auseinandersetzen. Ich muss zugeben, dass auch ich mir darüber vorher nur wenig Gedanken gemacht habe. Für mich ist es auch noch nicht zu Ende gedacht, weil ich für mich noch einige Frage beantworten muss.

Nichtsdestotrotz möchte ich an dieser Stelle ebenso festhalten, dass ich den Titel die App sehr gerne gelesen habe. Ich finde auch, dass die Handlung sehr spannend aufgebaut ist. Es ist mir sehr schwer gefallen das Buch aus der Hand zu legen. Wobei ich auch sagen muss, dass es sehr schnell und flüssig zu lesen ist. Ich musste es also nicht oft weglegen. Dennoch ist es keine leichte Kost, die App ist schon eine sehr packende Geschichte, die auch zum Mitdenken anregt. Zwischendurch sind bei mir nämlich so manche Vermutungen aufgekommen was passieren wird oder wer in den Fall verwickelt ist. Einige meiner Vermutungen haben sich bewahrheitet, andere hingegen sind ausgeblieben. Dies aber hat das Lesen ebenso spannend gestaltet.

der Buchhandel meines Vertrauens:

Beitrag enthält Affiliate-Links

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Prev Post

Catrice x Maxim Giacomo Pressed Pigment Palette

Next Post

BECCA x Barbie Ferreira - Prismatica Face Palette