Lethal Cosmetics x Jolina Lippenprodukte

Bibi F.ashionable2020-05-25

Meine Freude über die Lethal Cosmetics x Jolina Palette habe ich bereits mit euch geteilt. Meinen Ärger über mich selbst ebenso. Denn beim ersten Launch der Collection habe ich auf die Lippenprodukte verzichtet. Schnell aber habe ich bereut diese nicht sofort bestellt zu haben und musst deshalb auf den Restock warten. Es ist nun schon wieder ein paar Wochen her als die Produkte bei Lethal Cosmetics wieder erhältlich waren. Natürlich habe ich sofort zugeschlagen. Deshalb möchte ich euch nicht vorenthalten wie ich die beiden Lippenstifte und den das Lipgloss aus der Collection finde.

Verpackung & Design

In meiner Review zu der Palette aus der Collection habe ich bereits erwähnt, dass ich das Design wenig Jolina-like finde. Dies bezieht sich bei den Lippenprodukten lediglich auf die Umverpackung. Die Lippenstiftehülsen und auch die Gloss-Phiole hingegen find ich persönlich schon passender. Das matte Schwarz gepaart mit dem glänzenden Lethal Cosmetics Logo verbinde ich persönlich eher mit der YouTuberin. Außerdem gefällt mir das geradlinige und schlichte deutlich besser, als das verspielte Rosa.

Begistern konnte mich auch der Verschluss der beiden Lippenstifte. Dieser schließt nämlich mittels Magnet und das sogar sehr gut. Man muss also keine Angst schüren, dass die Hülse in der Tasche versehen aufgeht und somit alles einsaut. Dies lässt die Verpackung sehr hochwertig erscheinen. Aber nicht nur das, generell sitzt das Produkt an an sich sehr fest in der Hülse. Es wachelt und klappert also nichts, wie es bei günstigen Lippenstiften oftmals der Fall ist.

Auch das Lipgloss konnte mit seiner robusten Verpackung, wie ich sie bereits von den Smashbox Liquid Lipsticks kenne, überzeugen. Auch hier hat man auf mattes Schwarz bei der Verschlusskappe gesetzt. Die Phiole an sich ist glänzend und transparent. So kann man die Farbe und auch den Füllstand des Produkts sehr gut erkennen. Auch hier ist mir aufgefallen, dass der Verschluss sehr gut verarbeitet ist sodass nichts auslaufen kann.

Die Verpackungen sind also allesamt sehr hochwertig verarbeitet. Fühlen sich auch so an und sehen durch das schlichte, geradlinige Design toll aus.

Lethal Cosmetics x Jolina Lipstick Send Nudes

Ich bin ehrlich zu euch. Eigentlich hatte ich den Lippenstift Send Nudes eigentlich gar nicht auf dem Schirm. Nun werde ihr euch fragen wieso denn nun doch? Ich kenne mich und hätte ich diesen Lippenstift nicht bestellt hätte ich mich im Nachhinein wieder grün und blau geärgert. Trotz anfänglicher Zweifel bin ich nun umso glücklicher über meine Entscheidung ihn doch bestellt zu haben.

der perfekte Nudeton

Jolina ist meine absolute Queen was Nude Lips angeht und das hat sie mit ihrem Lippenstift Send Nudes wieder bewiesen. Der Nudeton ist weder zu rosig noch zu bräunlich. Außerdem ist die Farbe weder zu war noch ist sie zu kühl. Ihr merkt ich kann den Ton gar nicht richtig beschreiben. Es ist Einfach das perfekte Nude für mich.

Textur

Nach der Schwärmerei um die Farbe kommen wir nun zur Textur. Als ich die beiden Lippenstifte ausgepackt habe sind mir Unterschiede aufgefallen. Anhand der Optik, ohne Send Nudes zu benutzen, hätte ich gedacht, dass er ein semi-matten Finish mit sich bringt. Als ich den Lipstick aber das erste Mal auf meinem Arm geswatcht habe, hat er sich super cremig gezeigt.

Durch die sehr cremige Textur ist die Farbe bleibt die Farbe etwas sheer. Trotz Schichten auf den Lippen scheint das eigene Lippenrot immer etwas durch. Mir persönlich macht das nichts aus, denn dadurch sieht der Lippenstift an jedem anders aus und passt sich einem an. Möchte ich etwas mehr Deckkraft trage ich im Vorhinein auf die gesamte Lippe einen Lipliner auf. Erst dann appliziere ich den Lippenstift. Für noch mehr Deckkraft und auch Halt gebe ich zwischen den einzelnen Schichten etwas transparentes Puder auf.

Dem Finish muss man aber auch zu Gute halten, dass es sehr Lippen-freundlich ist. Die Textur bleibt auf den Lippen stets beweglich und cremig. Der Lippenstift fühlt sich sogar etwas pflegend an, was meinen her trockenen Lippen sehr gut bekommt. Außerdem bin ich mittlerweile ein Fan von glänzenden Lippen und deshalb mag ich das Finish sehr.

Haltbarkeit

Ich habe soeben kurz das Thema Haltbarkeit angesprochen. Dies ist ein Punkt den ich nicht unerwähnt lassen möchte. Cremige Texturen haben die Eigenschaft, dass sie eher kurzlebig sind. So hat sich leider auch Send Nudes gezeigt. Aus diesem Grund habe ich zuvor auch wieder den Trick mit dem Puder angesprochen habe. Dadurch wird der Lippenstift nämlich nicht nur intensiver in seiner Farbe sondern auch haltbarer.

Trotz kleiner Makel was die Haltbarkeit angeht mag ich Sende Nudes total gerne. Ich ärgere mich nun sogar etwas über meinen Gedanken diesen Lippenstift gar nicht erst haben zu wollen. Denn mittlerweile habe ich diesen Nude-Lipstick sehr ins Herz geschlossen.

Lethal Cosmetics x Jolina Lipstick Sinner

Kommen wir nun zu dem Lippenstift weshalb ich ganz heiß auf den Restock der Lethal Cosmetics x Jolina Collection war. Ich habe mich sehr schnell geärgert diesen Lippenstift nicht direkt beim ersten Launch bestellte zu haben. Die Rede ist von Sinner, ebenso ein herkömmlicher Lippenstift wie Send Nudes.

traumhaftes Rot

Anfänglich konnte ich mich mit dem Farbton von diesem Lipstick nicht unbedingt anfreunden. Auf vielen Bilder hat er sehr warm und Orange gewirkt. Als ich nach dem Launch unzählige Bilder gesehen habe war mir schnell klar, dass der Farbton ganz anders ist. Ich würde das Rot als wunderschönes Erdbeerrot beschreiben. Außerdem zeigt es sich deutlich kühler als ich ursprünglich vermutet habe. Dieser Ton macht sowohl im Alltag, als auch abends eine tolle Figur . Das ist auch der Grund weshalb ich an dieser Rot-Nuance großen Gefallen gefunden habe.

Textur

Sehen wir uns nun die Textur von Sinner an. Auch hier hat der erste Eindruck getäuscht, denn anders als Send Nude hat sich dieser Lippenstift anfangs eher cremig gezeigt. Beim ersten Swatchen habe ich zwar bemerkt, dass er etwas cremig ist, aber nicht so wie ich es erwartet hätte. Auf den Lippen hat er sich sogar noch etwas trockener gezeigt. Mit einem matten Lippenstift ist er er dennoch nicht zu vergleichen. Ich würde das Finish als seidig beschreiben, denn es bleibt etwas beweglich und glänzend.

Sofort ist mir aufgefallen, dass Sinner durch seine Textur deutlich deckender als der Nuteten ist. Durch zwei schichten hüllt er die Lippen in ein wunderschönes Erdbeerrot. Dieser Lippenstift würde definitiv auch ohne Lipliner funktionieren und gut deckend sein. Ich allerdings greife, vor allem bei cremigen Texturen, sehr gerne zu einem Lipliner um mögliches Auslaufen zu verhindern.

Haltbarkeit

Sinner bringt deutlich mehr Pigment mit sich. Außerdem finde ich, dass sich seine Textur pudriger anfühlt und dadurch auch intensiver wird. Diese Eigenschaften wirken sich auch auf die Haltbarkeit aus. Dieser Lippenstift hält nämlich deutlich länger als der zuvor gezeigte. Trägt man das Rot ohne Lipliner auf hält es jedenfalls bis zu 3 Stunden. Allerdings sollte man in diesen nichts essen, trinken übersteht die Farbe. Mit einem Lipliner als Unterlage kann man die Haltbarkeit zwar verlängern, nach einer Mahlzeit sollte man aber etwas Farbe nachtragen.

Ich bin eigentlich nicht der Typ mich während des Tages nachzuschminken, für diesen Lippenstift mache ich aber eine Ausnahme. Denn ich bin wahnsinnig verliebt in diesen wunderschönen Rotton und seine Vielseitigkeit. Außerdem finde ich, dass er mir sehr gut steht und das Grün meiner Augen hervorhebt. Auch das leichte Gefühl auf den Lippen gefällt mir gut. Es trocknet sie nicht aus und dennoch bekommt man eine ordentliche Portion an Farbe. Ich bereute den Kauf keines Falls und hoffe schon jetzt, dass dieser Lippenstift nie leer wird.

Lethal Cosmetics x Jolina LUMEN™ Lip Gloss Everything

An dieser Stelle möchte ich euch nun verraten wodurch ich zum Gloss-Mädchen wurde. Dies habe ich nämlich Jolina zu verdanken. In ihren Videos hat sie immer wieder von juicy Lips gesprochen und geniale Lippen-Kombis gezeigt. Ein Gloss durfte dabei natürlich nicht fehlen. Mir haben die Kombinationen so gut gefallen, dass ich sie an mir selbst ausprobiert und lieben gelernt habe. Aus diesem Grund war klar, dass sobald Jolina ein Gloss launchen wird ich es haben muss. Hier ist es nun! 

juicy Lips by Jolina Mennen

Wie bereits erwähnt ist Jolina ein Fan von super glossigen Lippen. Auch ich habe daran großen Gefallen gefunden und trage mittlerweile sehr häufig Lipgloss. Dieses Gloss bringt juicy Lips durch seine tolle Farbe aufs nächste Level. Wir haben es hier mit einem roségoldenen Gloss zu tun. Die Farbe wie sie in der Phiole erscheint wird auf den Lippen aber nur minimal sichtbar. Was man aber deutlich erkennen kann sind die enthaltenen Schimmer-Partikel. Die enthaltenen Schimmer-Reflexen lassen die Lippen zusätzlich zum eigentlich Gloss-Effekt größer erscheinen.

Diese Punkte mögen nun negativ klingen, so meine ich es aber ganz und gar nicht. Ich heiße es sogar sehr willkommen, dass das Gloss den eigentlichen Lippenstift nich allzu sehr verfälsch in seiner Farbe. Das Gloss lässt sie so super einfach mit jedem Lippenstift kombinieren und haucht ihm das gewisse Etwas ein.

einzigartige Textur

Der Schimmer und die Farbe sind aber nicht die einzigen Eigenschaften die ich an dem Gloss toll finde. Ein weiterer Punkt ist nämlich die sehr spezielle und absolut einzigartige Textur.

Ich kann es absolut nicht ausstehen, wenn Glosse eine klebrige Textur mit sich bringen. Zum Glück sucht man diese beim LUMEN™ Lip Gloss vergeblich. Ich würde die Textur dieses Glosses fast als ölig beschreiben. Versteht mich nicht falsch, es ist kein Lip Oil. Es ist ein Gloss, aber es ist so zart wie Öl. So fühlt sich es sich auf den Lippen an und so sieht es auch aus. Die Lippen sehen nach dem Auftrag super prall und wunderschön aus. Das Zusammenspiel auf Farbe, enthaltenen Effekten und der Textur ist einfach EVERYTHING!

Der Name ist hier Programm, denn bei diesem Produkt stimmt einfach alles. Nie hätte ich mir erträumen lassen so von einem Gloss zu schwärmen und nun mache ich es doch. Danke Jolina – Queen of Juicy Lips!

Fazit zu den Lethal Cosmetics x Jolina Lippenprodukten

Was mein Fazit zu den Produkten angeht kann ich mich kurz halten. Anhand meiner Reviews zu den Lippenstiften und auch zum Gloss habt ihr bestimmt bemerkt wie glücklich ich mit ihnen bin. Ich liebe die Farben der einzelnen Produkte und finde die Texturen richtig toll. Mann könnte behaupten, dass diese Produkte wie für mich und meine trockenen Lippen gemacht wurden.

Wir haben es hier zwar mir keinen langanhaltenden Lippenprodukten zu tun. Darüber sehe ich aber sehr gerne hinweg. Ich habe die Produkte stets in meiner Tasche mit dabei um nachlegen zu können. Die clevere Verpackung macht es möglich, dass ich mir keine Gedanken darüber machen muss ob die Lippenstifte die Tasche einsauen.

Ich kann mich nur wiederholen indem ich sagen, dass die Produkte allesamt richtig toll sind. An dieser Stelle möchte ich noch einen Wunsch aussprechen. Diesen wird wohl weder Lethal Cosmetics, noch Jolina selbst lesen, dennoch möchte ich ihn festhalten. Ich würde mir sehr wünschen, dass die Make-Up Collection erweitert wird. Toll wäre es wenn Jolina mit der Brand zusammen ein Blush und einen Highlighter kreieren würde. Ich bin nämlich sehr zuversichtlich, dass die Community genau darauf noch wartete und sich darüber bestimmt riesig freuen würde. Inklusive mir natürlich!

offizielle Verkaufsstellen von Lethal Cosmetics:

Beitrag enthält Affiliate-Links

Comments (2)

  • Nancy

    2020-05-30 at 14:41

    Jolina’s Buch Storytime habe ich gestern ausgelesen. Die Lippenprodukte werde ich mir nicht kaufen, da ich bereits 78 Lippenstifte habe und erstmal aufbrauchen möchte. Über eine Erweiterung der Collection würde ich mich auch freuen.
    Habe ein sonniges Wochenende. Liebe Grüße Nancy

    1. Bibi F.ashionable

      2020-05-31 at 09:25

      Ich habe das Buch zwar schon eine Weile zu Hause, allerdings bin ich noch nicht dazu gekommen es zu lesen. Wie hat es dir gefallen?
      Ich kenn das Laster mit den unzähligen Lippenstiften, dennoch konnte ich hier nicht widerstehen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Prev Post

Cloudyboard - Schreibtisch immer mit dabei

Next Post

Flash Make-Up mit Givenchy inkl. Pictorial