Freddy Pants – Hosen mit WOW-Effekt

Bibi F.ashionable2021-07-31

Bestimmt habt ihr schon gemerkt, dass sich der Content auf meinem Instagram Account verändert hat. Dies wird nach und nach auch hier auf dem Blog passieren. Mit meinen Beiträgen zu meiner absolvierten Fitness-Challenge oder auch der zum Make-Over meiner Wohnung hat es bereits begonnen. Das war aber noch lange nicht alles. Es wird vielfältiger wie ich selbst es auch bin und heute geht es direkt weiter mit diesem Twist. In diesem Beitrag dreht sich nämlich alles um das Thema „Fashion“. Um genau zu sein stelle ich euch heute eine ganz besondere Brand vor die geniale Hosen vertreibt. Vielleicht kennen manche von euch die Freddy Pants schon!? All jene die sie noch nicht kennen, sollten sich den Beitrag jedenfalls genauer durchlesen. Ich möchte aber nicht zu viel vorwegnehmen, deshalb starten wir nun auch schon mit den Facts.

Besonderheiten der Freddy Pants

Manche von euch werden sich nun bestimmt fragen was an einer Hose so besonders sein kann. Diese Frage werde ich natürlich nicht offen lassen. Aus diesem Grund verrate ich euch nun gleich mal die erste Besonderheit und zwar sind das die Nähte. Auch das kommt euch komisch vor? Dann sehen wir uns mal die Nähte an den Po-Taschen genauer an. Diese lassen den Po nämlich ohne jegliches Training prall und rund aussehen. Die runden Nähte heben die Form des Pos hervor und machen ihn so zu einem richtig Hingucker.

Das ist aber noch nicht alles. Die Freddy Pants gibt es nämlich auch in verschiedenen Ausführungen. Die Hosen gibt es aus zum Beispiel aus Denim-Stoff, Kunstleder oder auch Leggings-Stoff gefertigt. Alle Stoffe bringen aber zusätzlich eine geniale Besonderheit mit sich und diese ist Elastizität. Egal ob Denim oder normaler Stoff, jeder einzelne ist super stretchy. Die Freddy Pants passen sich also der Körperform an bzw. bringen sogar einen Kompression-Effekt mit sich. Das Zusammenspiel aus deren speziellen Form und natürlich auch dem Stoff machen die Hosen zu wahren Figurschmeichlern.

Passform & Tragekomfort

Ich muss ja zugeben, dass ich im letzten Jahr auf den Geschmack von Jogginghose gekommen bin. Dabei habe ich mir auch gedacht, dass Jogginghosen die wohl bequemsten Hosen überhaupt sind. Die Freddy Pants konnten mich eines besseren belehren, denn diese fühlen sich wie eine zweite Haut an. Skinny Jeans bringen üblicherweise mit sich, dass sie vor allem am Bund kneifen oder sehr unflexibel sind. Die Freddy Pants sind zwar ebenso sehr eng, aber sie sind dank des Stoffes auch am Bund sehr flexibel. Das ist ein großer Pluspunkt was den Tragekomfort angeht.

Bundhöhe & Schnittformen

Ebenso ist zu erwähnen, dass es verschiedene Schnitte bei den angebotenen Hosen gibt. Diese beziehen ist zum Beispiel auf den Bund. Es gib Hosen mit High, Low, Mid und Regular Waist. Es gibt aber auch was die Form an sich angeht unterschiedliche Schnitte, was ich total genial finde. So gibt es auch den Schnitt „Curvy“. Man hat hier also wirklich darauf geachtet, dass jedermann bedient werden kann. Ich habe insgesamt vier Freddy Pants bestellt und dabei habe ich zwei Varianten an Bundhöhen ausgewählt. Drei meiner Hosen sind High Waist und eine kommt mit Regular Waist daher.

Beinlänge & Größen

Ich persönlich muss ja zugeben, dass ich anfänglich etwas skeptisch war was die Beinlänge angeht. Das ist nämlich meine „Problemzone“ beim Kauf von Hosen. Üblicherweise ist mir jede Hose von der Stange zu kurz. Umso glücklicher war ich als meine Freddy Pants Bestellung ankam und ich die Hosen das erste Mal probiert habe. Alle von mir bestellten Hosen sind „normal Länge“ und sind auch bei meinen langen Beinen nicht zu kurz. Übrigens wähle ich aufgrund meiner langen Beine immer die Größe Medium aus. Diese sind oft einen Tick länger geschnitten als die Modelle in Größe Small und meistens passen mir bundmäßig beide Größen. Bei herkömmlichen Jeans wähle ich aber gerne die größere Größe, da frisch gewaschene Jeans sehr eng und unbequem sind. Bei den Freddy Pants hat man damit kein Problem. Sie sind auch frisch aus der Wachmaschine super stretchy und bequem zu tragen. Bevor ihr aber bestellt rate ich euch dennoch die Größentabelle auf deren Website anzusehen. Auch ich habe meine Körpermaße genommen und mit der Tabelle abgeglichen um zu sehen welche Größe ich bestellen soll.

Fazit zu den Freddy Pants

Zum Abschluss muss ich eines nochmals erwähnen. Niemals hätte ich mit gedacht, dass formgebende Hosen, wie es die Freddy Pants sind, so bequem sein können. Sowohl die Stoffe, als auch die Passform ist toll. Ebenso finde ich auch die Auswahl an verschiedenen Modellen die einem geboten wird unglaublich. Von weiß, grau, schwarz, über verschiedene Denim-Waschungen bis hin zu farbigen Modellen ist alles dabei. Wenn ich also eine neue Skinny Pants suche werde ich jedenfalls wieder im österreichischen Online-Shop von Freddy Pants reinklicken. Nun aber seid ihr dran. Kennt ihr die Brand bereits bzw. habt ihr sogar selbst schon Hosen der Brand zu Hause? Mich würden eure Erfahrungen interessieren.

offizielle Verkaufsstellen der Freddy Pants:

die gezeigten Produkte habe ich als PR-Sample erhalten

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Prev Post

Wohnungs Make-Over mit Poster von Desenio

Next Post

Fabletics - modische und funktionale Activewear